Krippenmuseum

Krippenmuseum

St. Martinuskirche

St. Martinskirche

Osterbrunnen

Osterbrunnen

 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Osterbrunnen Oberstadion

Vorschaubild

Telefon (07357) 92140

Öffnungszeiten:
25. März - 15. April 2018

täglich von 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Führungen sind auch außerhalb dieser Zeit möglich. Wenden Sie sich hierzu an das Rathaus (07357/92140). Der Osterbrunnen ist jederzeit frei zugänglich.

Plakat Osterbrunnen

 

Seit 2008 wird der Brauch Brunnen österlich zu schmücken in Oberstadion gepflegt. Ursprünglich stammt dieser Brauch aus der Fränkischen Schweiz. Auch bei uns in Oberstadion ist dieser Brauch "heimisch" geworden, ca. 30.000 Ostereier schmücken zwischenzeitlich unsere Ortsmitte.

 

Bereits drei Wochen vor der Osterbrunnenzeit beginnt ein emsiges Treiben, bis jedes Ei seinen Platz am Osterbrunnen, den Skulpturen und der dazugehörigen Ausstellung gefunden hat.

 

Aus Wachtel-Hühner-Enten-Gänse- und Straußeneier sind richtige kleine Kunstwerke entstanden.

Christliche Motive, Elfen, Hummelfiguren, gefräste oder bestickte Eier, um nur einige zu nennen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Mit viel Arbeit, Liebe und Begeisterung pflegen die Menschen aus Oberstadion und seinen Teilorten diesen Brauch, der bei unseren Besuchern viel Bewunderung findet.

 

 

Hier können Sie sich anmelden

oder Tel.: 07357 92140

 

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Zur Osterzeit

(09.03.2018)

Eine Besonderheit während dieser Zeit ist der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Osterbrunnen in der historischen Ortsmitte von Oberstadion. Über 30.000 Hühner-, Gänse-, Wachtel- und Straußeneier zieren den Brunnen und die verschiedenen Skulpturen. Jedes Ei ist echt.

Zusätzlich zum Osterbrunnen werden Skulpturen, die christliche Inhalte symbolisieren, gezeigt. Der Osterbrunnen ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.

 

In dieser Zeit können Sie im Bürgersaal unsere große Ostereierausstellung mit christlichen und weltlichen Motiven besichtigen. Ausgestellt sind über 300 fantastische Malerarbeiten auf Wachtel-, Gänse-, Hühner und Straußeneiern, sowie kunstvoll gefräste Eier –

jedes davon ein Unikat.

 

Palmsonntag bis 2 Wochen nach Ostern.

 

Die Ostereierausstellung ist nicht barrierefrei

 

 

 

10. Oberstadioner Osterbrunnens

In der Zeit vom 09.04. - 01.05.2017 besuchten wieder sehr viele Interessierte unseren Osterbrunnen und die Ostereierausstellung.

 

Nach drei sehr erfolgreichen Wochen wurden der Osterbrunnen und die Ostereierausstellung am 11. April abgebaut. Ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Weise zum sehr guten Gelingen des 10. Oberstadioner Osterbrunnens und unserer Ostereierausstellung beigetragen haben.

 

Sie alle haben wieder dafür gesorgt, dass sich unzählige Besucher und Gäste internationaler Herkunft bei uns in Oberstadion wohl fühlten und sehr schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen konnten.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Schwäbischen Zeitung und der Südwestpresse für ihre überregionale Berichterstattung. Gemeinsam mit RegioTV, Herrn Pfarrer Dr. Rimmel von KTV, dem SWR Fernsehen und SWR 4 Rundfunk haben Sie zu dazu beigetragen, dass die Besucherströme nach Oberstadion geleitet wurden.

 

Rund 28.000 Hühner-, Gänse- und Wachteleier zierten den 10. Oberstadioner Osterbrunnnen und die verschiedenen Skulpturen.Jedes Ei ist echt und fast alle sind kunstvoll bemalt. Die Besonderheit neben dem Oberstadioner Osterbrunnen sind die vielen liebevoll und in sehr aufwendiger Arbeit gesteckten Skulpturen, die christliche Inhalte symbolisieren.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2018.

Foto zur Meldung: 10. Oberstadioner Osterbrunnens
Foto: 10. Oberstadioner Osterbrunnens

Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
 
Tipps für euch
 

 

 

Ihr wollt was erleben? Dann überredet Eure Eltern zu einem Ausflug.

Tolle Tipps findet Ihr hier:

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

21.10.2018 - 10:00 Uhr
 
28.10.2018
 
03.11.2018