Gemeinde Oberstadion

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kindertagespflege

Bärenbande

Kindertagespflege

Kevin Wiest

Eicher 4
89613 Oberstadion

(07357) 623

E-Mail: kleinkinderbetreuung(@)oberstadion.de


Kindertagespflege Bärenbande

Eicher 4

89613 Oberstadion

Tel. 0173 9626456

E-Mail: baerenbande-winkel(@)web.de


Die Kindertagespflege Bärenbande bietet eine liebevolle und zuverlässige Betreuung von qualifizierten Tagesmüttern in den umgebauten Räumlichkeiten der Christoph-von-Schmid-Schule, die eigens für die Bedürfnisse von Kleinkindern eingerichtet wurden.

Die Bärenbande ist ein TigeR-Projekt (Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen) des Grundschulverbandes Oberstadion, welches vom Bürgermeister und Vorsitzenden des Grundschulverbandes Kevin Wiest ins Leben gerufen wurde. Der Grundschulverband Oberstadion ist Träger des Projekts und die Tagesmütter sind fest angestellt.

Seit April 2018 können nun täglich bis zu neun Kinder im Alter von 1-3 Jahren in der Bärenbande aus den Winkelgemeinden Oberstadion betreut werden.

 

„Wenn wir ein Kind darin unterstützen, dass es sich sicher und angenommen fühlt, dass sich jemand wirklich tief für es interessiert, beeinflussen wir die ganze Persönlichkeit des Kindes und die Art und Weise, wie es das Leben sieht.“

(Zt. Magda Gerber)

 

In dem Bewusstsein dieser großen Verantwortung, die den Tagesmüttern durch die Eltern im Vertrauen entgegengebracht wird, geben sie ihr Bestes für die Kinder. Nähe, Geborgenheit. Freude, Freiheit, Zeit, Geduld, Liebe, Sicherheit, alles Rahmenbedingungen welche grundlegend für die gesunde Entwicklung eines Kindes sind, bringen die Tagesmütter durch ihr Einfühlungsvermögen als selbst erfahrene Mütter mit.

Das Team der Bärenbande

Informationen zur Betreuung

Betreuungszeiten und Modelle
Die Betreuungszeiten sind jeweils von Montag – Freitag, von 7.30 Uhr – 14.30 Uhr. Hierbei sind individuelle Betreuungszeiten nach Absprache möglich.

Es sind verschiedene Betreuungsmodelle möglich:

 

Modell 1: 7.30 Uhr – 14.30 Uhr

 

Modell 2: 8.00 Uhr – 14.30 Uhr

 

Modell 3: 7.30 Uhr – 12.30 Uhr

 

Modell 4: 8.00 Uhr – 12.30 Uhr

 

Die maximale Betreuungszeit beträgt 35 Stunden pro Woche. Es werden ganze Wochenplätze oder Sharingplätze vergeben, indem ein Kind jeweils 2 bzw. 3 Tage belegt. Ein Sharingplatz ist nur an aufeinanderfolgenden Tagen möglich, entweder Montag – Dienstag und Mittwoch - Freitag, oder Montag - Mittwoch und Donnerstag - Freitag.

 

Kosten 
Der monatliche Kostenbeitrag richtet sich nach dem vom Fachdienst für Jugendhilfe ermittelten durchschnittlichen Betreuungsbedarf für einen Monat. Er ist an die Festsetzung der laufenden Geldleistungen gekoppelt. Bei Sorgeberechtigten bzw. Kindern mit Sozialleistungen nach SGB II und SGB XII oder mit geringen Einkommen und ergänzenden Sozialleistungen wird auf die Erhebung eines Kostenbeitrages verzichtet. Die Berechnung des Kostenbeitrages erfolgt nach den Kriterien von § 90 ff Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII). Genaue Informationen zu den Kosten können Sie erfragen bei:                                                                                                     

Landratsamt Alb-Donau-Kreis
Frau Barbara Langenbacher  

Schillerstraße 30
89077 Ulm
Tel. 0731/185-4365
E-Mail: barbara.langenbacher(@)alb-donau-kreis.de

In der untenstehenden Tabelle können die ungefähren Kosten entnommen werden. Sie dient lediglich als Anhaltspunkt für eine grobe Kostenrechnung. Hierbei sind Änderungen vorbehalten und keine Gewährleistung gegeben, da sich der Stand auf September 2016 beläuft.

Familie mit

momentan seit 01.09.2016  (Änderungen vorbehalten)

einem Kind unter 18 Jahren

2,34 € / Stunde

zwei Kinder unter 18 Jahren

1,74 € / Stunde

drei Kinder unter 18 Jahren

1,18 € / Stunde

vier oder mehr Kinder unter 18 Jahren

0,47 € / Stunde

 

 

Mittagessen
Es wird täglich ein von den Tagesmüttern selbst frisch zubereitetes Mittagessen gekocht. Hierfür wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 2 € pro Mahlzeit erhoben. Getränke (Wasser, Saft) und frisches Obst für zwischendurch sind mit einberechnet. Auf Allergien bei der Essenszubereitung kann leider keine Rücksicht genommen werden. Aber es besteht die Möglichkeit, das Essen selbst mitzubringen, dass dann erwärmt werden kann.

 

Bastelgeld
Ebenso wird ein Bastelgeld von 3 € / Monat / Kind erhoben, welches für Bastelmaterialien verwendet wird.

 

Schließzeiten
Die Schließzeiten der Bärenbande sind jeweils zwei Wochen in den Sommer- und Weihnachtsferien. Die Zeiten hierzu werden spätestens im Januar ausgehändigt.

 

Aufnahmekriterien
Es können Kleinkinder im Alter vom 1. bis zum 3. Lebensjahr bis zum Eintritt in den Kindergarten und ab einer Betreuungszeit von ca. 20 Stunden in der Woche aufgenommen werden. Vollzeitplätze werden vorrangig behandelt.